Kurzurlaub Deutschland
Kurzurlaub in Berlin

Kurzurlaub Berlin

Ab in die Bundeshauptstadt! Berlin begeistert mit renommierten Museen, berühmten Bauwerken und einer bewegenden Geschichte Urlauber aus aller Welt. Kurzreisen nach Berlin sind dabei für jedermann interessant. Junge Menschen zieht es eher wegen der vielen Ausgehmöglichkeiten mit Clubs, Kneipen und Bars in die Hauptstadt, wohingegen Paare eher wegen des außergewöhnlichen kulturellen Angebotes einen Kurzurlaub in Berlin machen.

Inhalte auf dieser Seite: Sehenswürdigkeiten in Berlin | Weitere Infos zu Berlin

Neben dem Brandenburger Tor, dem Reichstag oder dem Tiergarten hat die Stadt noch weitaus mehr zu bieten. Gerade die breit gefächerte Museenlandschaft und historisch bedeutsame Stätten wie der Checkpoint Charlie oder Reste der Berliner Mauer ziehen Besucher immer wieder an und gewähren Einblicke in die Vergangenheit der Stadt.

Wer seinen Kurzurlaub in Berlin verbringt, hat vielfältige Möglichkeiten für seinen Aufenthalt. Viele Reisende buchen ein Hotel, das auch oftmals als Arrangement gebucht wird, in dem bereits einige Leistungen eingeschlossen sind. Gerade junge Leute weichen aus Kostengründen häufig auf Hostels aus, in denen sich vorwiegend junge Menschen aus aller Welt zusammenfinden. Aufgrund der idealen Verkehrsanbindungen kann Berlin sowohl mit dem Auto, als auch per Flugzeug oder Bahn erreicht werden.

Wenn auch Sie für einen Kurzurlaub nach Berlin reisen möchten, finden Sie hier passende Angebote:


Sehenswürdigkeiten in Berlin - Abwechslung für Ihren Kurzurlaub

Berlin bietet so viele Sehenswürdigkeiten, dass ein Kurzurlaub nicht ausreicht, um die vielen Highlights der Hauptstadt zu bewundern. Dennoch können Sie Ihre Kurzreise nutzen, um sich einen ersten Eindruck dieser gegensätzlichen Metropole zu verschaffen. Wir haben Ihnen daher eine kleine Auswahl an Sehenswürdigkeiten zusammengestellt, die auch im Rahmen eines Kurzurlaubs bestaunt werden können:

  • Reichstag: Das Reichstagsgebäude ist ein Muss einer Berlin-Reise. Das Gebäude verkörpert Geschichte wie kein anderes Bauwerk. Das von dem von dem Architekten Paul Wallot 1884 bis 1894 errichtete Bauwerk ist seit 1999 Sitz des Deutschen Bundestages. Während des Zweiten Weltkrieges wurde das Gebäude stark beschädigt, weswegen es in den 60er Jahren modernisiert und in den 90er Jahren noch einmals umgestaltet wurde. Heute können sich Besucher ein Bild des Gebäudes machen und eine Führung wahrnehmen. Weitere Informationen zu den Führungen erhalten Sie auf bundestag.de
  • Brandenburger Tor: Das Brandenburger Tor zählt zu den am meisten fotografierten Sehenswürdigkeiten in Berlin und darf bei Ihrem Kurzurlaub gewiss nicht fehlen. Es liegt nur wenige hundert Meter vom Reichstag entfernt und kann daher wunderbar direkt am Anschluss besucht werden. Das von 1788 bis 1791 errichtete Bauwerk markierte die Grenze zwischen Ost- und Westdeutschland und gailt als Mahnmal für den Kalten Krieg. Heute symbolisiert es die Wiedervereinigung Deutschlands und bildet damit einen wesentlichen Teil der deutschen Geschichte.
  • Checkpoint Charlie:Der Checkpoint Charlie bezeichnet einen der bekanntesten Grenzübergänge durch die Berliner Mauer und bildet eine wichtige Sehenswürdigkeit der Stadt. Wenn Sie für einen Kurzurlaub nach Berlin reisen, sollte der Checkpoint Charlie nicht ausgelassen werden. In diesem Zuge lohnt auch ein Besuch des Mauermuseums.
  • Museumsinsel:
  • Kultur- und Kunstinteressierte sollten die Museumsinsel nicht auslassen. Hier vereinen sich renommierte Museen, die weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt sind.


weiterführende Informationen zu Berlin

berlin.de: Stadtportal der Bundeshauptstadt

visitberlin.de: Offizielles Tourismusportal